Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
Abschied

Abschied

Heute machte ich meinen Balkon „herbstfit“ .Manches wurde weggeräumt oder auch entsorgt. Auch die letzten Tomaten habe ich geerntet, zwei Erdbeeren gegessen, zwei blühende Pflanzen eingetopft und die noch immer blühende Kapzinerkresse bewundert. Diese...

Weiterlesen

und ich warte doch

und ich warte doch

Ich kann nicht warten, konnte es noch nie. Schon als Kind, wartete ich so ungern - auf meinen Geburtstag, dass ich endlich ... bin, dass die Sommerferien beginnen, ich meinen ersten Kuss von einem Jungen bekomme. Später wartete ich dann auf Freundinnen,...

Weiterlesen

Viel zu selten

Viel zu selten kommt es in meinem Leben vor, dass die Nacht taghell erleuchtet und ich die Zeit um mich herum vergesse! Viel zu selten fühle ich mich so sehr geborgen, angenommen, warm und akzeptiert! Viel zu selten gebe ich mich der Nähe hin und spüre...

Weiterlesen

Wünsche

Wünsche

In den letzten Tagen bin ich –anlassgemäß - mehrmals gefragt worden, was ich mir wünsche. Mir fiel natürlich so auf die Schnelle, wieder nichts ein. Ein Buch ist immer gut, etwas Schönes, bitte kein Einstäubchen, vielleicht frische Musik oder ??? Was...

Weiterlesen

online - oder auch nicht

online - oder auch nicht

Freitag Abend, 24 Uhr und ich bin mal wieder ziemlich geschafft von der Woche. Doch so langsam verflüchtigen sich die Gedanken an die Arbeit. Einer Art erschöpfter Unruhe am Anfang des Abends, ist einer instabilen schöpferischen Ruhe gewichen. Jetzt brauche...

Weiterlesen

die heutigen Nachrichten

Die heutige Sendung der Tagesschau war bunt und so düster zugleich. Auf unterschiedliche Weise haben mich heute gleich drei Beiträge "berührt", sich in meinem Kopf festgesetzt. Beim ersten Beitrag, den ich für kommentierenswert hielt, ging es um die politischen...

Weiterlesen

Was mich durch´s Leben trägt

Was mich durch´s Leben trägt

Was mich durch´s Leben trägt, was für den All-Tag lebenswert-erhaltend ist: Stunden im Gespräch mit meinem besten Freund, Musik, bei der Text, Gesang und Instrumentierung auf´s Beste harmonieren, ein Essen, für jemanden kochen und mit Genuss gemeinsam...

Weiterlesen

„ Die Instrumente des Herrn Jørgensen“

„ Die Instrumente des Herrn Jørgensen“

von Georg Jonathan Precht und Richard David Precht (Goldmann Verlag, Peter M.!) ist mein Buch der Woche. 570 Seiten pralles Leben auf einer kleinen dänischen Insel, beobachtet von einem Kopenhagemer Kriminalassistenten, der zur „sozialtechnischen Assimilationsschulung...

Weiterlesen

freie Radikale

freie Radikale

Jetzt sind sie wieder unterwegs, die Radikalen Auch bei mir im Hinterhof ist seit Stunden so ein Radikaler ganz offen am helllichten Tag zugange. Nichts mit: in einer Nacht-und-Nebel-Aktion flink die Gesellschaft mittels eines Statements wachrütteln,...

Weiterlesen

1 2 > >>