Wellen schlagen

Veröffentlicht auf von M.

einmal wil ich noch etwas zu Michael Phelps schreiben .... und dann ist Schluss, versprochen ...


Dass  Michael Phelps mit einer Bong fotografiert wurde, beschäftigt die Medien weltweit, besonders groß scheint aber das Interesse an dieser Story in den USA zu sein. Gestern gab es auf CNN einen, für eine Nachrichtensendung,  längeren Beitrag: gezeigt wurden Ausschnitte aus YouTube-Beiträgen (durchweg mit Verständnis für den 23-jährigen Sportler) und Ausschnitte aus Talkshows. Prominente positionieren sich: Woopi Goldberg „I smocked weed“ und Ashton Kutcher gab bekannt, dass auch er schon Marihuana geraucht hat. Überall ist vom rule-model die Rede, ja dieser Phelps hat Vorbildcharakter - und das nicht nur im Sport. Ist das der beschworene neue „Geist“, den Obama eingeleitet hat, stehen die Amis jetzt dazu, dass sie Menschen mit Schwächen sind, weg vom perfekten Saubermannimage mit tiefschwarzer Weste, hin zu mehr Offenheit und Toleranz? Vielleicht ist das ein Anfang. Mich freut es auf jeden Fall, dass sich so viele mit Phelps solidarisch erklären oder Verständnis haben, dass einer auch mal „Unsinn“ macht.

Und dem Körper kann ein bisschen weed  sicher nicht viel anhaben.






Veröffentlicht in weltweit

Kommentiere diesen Post