Erneut verstrahlte Lauge in der Asse

Veröffentlicht auf von zeh kah

Ich habe schon einmal von der Asse in Niedersachsen berichtet.
Diese "Suppe" werden wir alle irgendwann mal gemeinsma auslöffeln müssen wenn nicht schleunigst etwas sinnvolles passiert. 
Heute nun ein erheiterndes Zitat von Wolfram König (Präsident Bundesamt für Strahelnschutz): "... Es geht keine Gefährdung von diesen Stoffen aus. Sie machen jedoch deutlich, dass wir jeden Tag mit neuen Überraschungen leben müssen..."

Schauen wir mal was die nächste Überaschung wird. Geht etwa doch eine Gefährdung von den Fässern aus?



Ich bekomme auf jeden Fall Angst wenn ich die Neuigkeiten im Fernsehen verfolge. Eine Möglichkeit sich zu wehren ist hier gegeben. Wenn noch mehr Leute den Stromanbieter wechseln, werden wir deutlicher Zeichen setzen gegen die Atomlobby!

Veröffentlicht in deutschland - von innen

Kommentiere diesen Post