mal wieder ganz dicke

Veröffentlicht auf von M.

– oder doch nur die Wechseljahre?

wenn das Leben gerade mal wieder sowas von sinnlos erscheint, ich mich frage, warum daran festhalten, wofür und für wen, was kann noch kommen – nach dem was kommen soll, will ich mich eigentlich gar nicht mehr fragen, es kommt ja doch keine Antwort – all diese Wünsche ans Universum – bei mir hat das noch NIE geklappt – sonst wäre ich schon längst glücklich verliebt auf Wolke 7, mit korrekten Zähne, gutem Bindegewebe und mit dem Job, der mich nicht nur extrem glücklich macht, sondern mir auch so ein Einkommen beschert, das ich nicht mehr rechnen muß und endlich mal Wünsche realisieren könnte – jaja Geld ist nicht alles und ohne Liebesleben geht es ja schließlich auch – den Gürtel eben enger schnallen, ach, und mein Sehnen, das versuche ich mir – mit mehr oder weniger Erfolg – seit einiger Zeit abzugewöhnen, Nulldiät sozusagen - wenn ich sonst schon keine Diät mache - tja so ist das, wenn frau in die Jahre kommt, ich erfreue mich eben an den kleinen Dingen – kommt ja eh nichts größeres, bombastischers und wenig erbauendes – so im schnöden Alltag; Fluchtmöglichkeiten, ja die erschließen sich hin und wieder .... und der Gedanken, das das alles zu etwas gut sein muß, ja MUSS, das ist eben das moderne,vielfach beschworene und hoffenlich ein wenig reflektierte neue Glaubensbekenntnis: alles ist zu etwas gut, macht stärker, schöner, besser eben irgendwie - meine Oma hatte die Religion, wir hatten immerhin die Frauen-, die Anti-AKW-und die bewußtseinserweiternde Bewegung... nun bleiben die Wechseljahre, na hurra, wenn also Hitzewallungen, Schlafstörungen und der Krampf mit dem Zyklus erledigt ist, dann wird alles gut?

dann lieber trunkene Texte schreiben, sich indas Vergnügen stürzen, mit Worten dem Ganzen noch etwas abzugewinnen, überhaupt sich an Worten freuen – noch ein Glas Wein und die Mary J. Blige-CD auf repeat spielen, mich im Rhythmus verlieren, ihren Worten lauschen, meinen weniger Gewicht beimessen, Gedanken flüchten lassen, wenigstens das loslassen .. und morgen mit einem Kater weiter machen mit dem kleinen Leben

ich glaube noch immer daran, dass etwas (...)  passieren wird

Veröffentlicht in wunderschöner all tag

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post